Archiv der Kategorie: Rundfunkrecht

Das #bchh13 und das LG Freiburg (Az. 12 O 83/13) zur Haftung des Arbeitgebers für ein werbliches „privates“ Facebook-Posting eines Mitarbeiters

Am 15./16. November fand wieder einmal das BarCamp Hamburg in den gastgebenden Hallen von Otto statt. Dirks & Diercks Rechtsanwälte waren das erst Mal als Sponsoren dabei. Doch natürlich haben wir es nicht bei dieser Rolle bewenden lassen, sondern haben im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allg. Zivilrecht, Allgemeines, Arbeitsrecht, Rundfunkrecht, SEO, Telemedienrecht, Verträge | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schleichwerbung: Wenn Content zu Werbung und die Werbung zum Problem wird

Medien bestehen in aller Regel  aus Inhalten (neudeutsch: „Content“) und aus Werbung.  Manche  meinen, dass diese begriffliche Trennung schon deshalb unsinnig ist, weil es sich bei dem, was man  „Content“ nennt ja letztlich ja nur um eine Masche handelt, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allg. Zivilrecht, Presserecht, Rundfunkrecht, Telemedienrecht, Wettbewerbsrecht | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Mit der Bitte um Kenntnisnahme: Jurafunk Nr. 95

Wem haben wir eigentlich die damals wohl erste deutsche Anwalts-Krimi-Serie „Ein Fall für Zwei“ zu verdanken? Richtig: Konrad Adenauer. Fast noch überraschender: Die Sache hat einiges mit dem geplanten „Google Hangout“ der Bundeskanzlerin am 19. April zu tun. Was, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allg. Zivilrecht, Rundfunkrecht, Telemedienrecht, Wettbewerbsrecht | 1 Kommentar

Rundfunkbeitrag vs. Rundfunkgebühr: Was ändert sich für Selbständige und Freiberufler?

 „Ich hab schon das erste Thema für Dich im Social Media Recht Blog. Mach doch mal was zum Rundfunkbeitrag!“ bat mich gestern ein guter Freund via Facebook. Super Thema, wirklich sehr glamourös, dachte ich (und wer die Ironietags findet, darf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rundfunkrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 17 Kommentare